Mobile Reit- & Pferdeausbildung
Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde

Meine Pferde 

Joschi

Mein erstes eigenes Pferd, ein Arabo-Haflinger, der im Offenstall im Herdenverband lebte und mich viel über Herdenverhalten lehrte.





Monsieur Voltaire

Mein zweites eigenes Pferd, den ich roh kaufte und den ich selbst einritt und ausbildete, bis hin zu gemeinsamen Auftritten mit unserem Barsoi Aladin - hier ein Auftritt in München Riem. Mit Voltaire nahm ich später als Gastreiter an den ersten Légèreté-Kursen teil.  




Apollo

Ein sehr lernbegieriger Friesenwallach, der mit verschobenem Skelett und gänzlich verritten kurz nach Monsieur Voltaire zu mir kam und dem ich in mehrjähriger mühevoller Kleinstarbeit wieder Freude am Leben und am Reiten vermittelte und ihn bis zum Terre á terre ausbildete. Danach ging er mit meinem Mann und mir durch        dick und dünn.




Märchenwald

Mein Ausbildungspartner in der L'Ecole de Légèreté, ein Friesenhengst, geboren 2008. Ich kaufte ihn 2-jährig in Holland und bildete ihn in der Hand-Sattel-Hand-Methode nach Fritz Stahlecker aus. Die Weiterbildung erfolgt nach den Grundsätzen der L'Ecole de Légèreté.





Löwenherz

Unser Jungspund, ein PRE-Hengst, geboren 2014. Wir kauften ihn 2-jährig in Spanien. Natürlich wird auch er nach den Grundsätzen der L'Ecole de Légèreté angeleitet. 




Zitate

- derzeit in Arbeit -